Der neue Trend ist da! Binäre Optionen!

Die meisten Händler und Investoren Verhalten läuft darauf hinaus, eine einfache Art von Frage nach unten: ja oder nein? Will ein Unternehmen schlagen Gewinn, Umsatz, oder Wachstumserwartungen?

Wird eine Biotech-Firma die Genehmigung für ein neues Gerät oder Arzneimittel erhalten? Wird die Wirtschaft weiterhin Blue-Chip-Aktien zu erweitern und zu verbessern?

blue chip - siemens aktie

Leider investiert auf nur eines dieser Ja-oder-Nein-Sätze selten basiert

Zum Beispiel kann ein Unternehmen die Erwartungen schlagen, aber die Wirtschaft schrumpft und eine allgemeine Abfluss von Anlegerfonds zieht Aktien nach unten. Allerdings gibt es eine neue Möglichkeit, aus der einfachen Ja-oder-Nein-Fragen zu handeln. Es binäre Optionen genannt.

Eine neue Art von Investitionen

Binäre Optionen möglicherweise nicht ein Begriff sein, und es gibt einen guten Grund dafür: Sie sind etwa so neu, wie es nur geht. Sie wurden erst 2007 von der Options Clearing Corporation eingeführt und wurden nicht von der Securities and Exchange Commission bis 2008 genehmigt. Im Mai 2008 hat die American Stock Exchange die ersten binären Optionen und der Chicago Board Options Exchange folgte im Juni 2008.

Binäre Optionen sind sehr einfach auf einer grundlegenden Ebene zu verstehen. Sie sollen Ihnen einen festen Betrag an Geld zu geben, wenn Sie richtig sind, und nichts, wenn Sie falsch sind. Allerdings kann es komplizierter sein, genau zu entscheiden, was Sie handeln möchten. Diese Geschäfte beinhalten einen Basiswert, einen Ausübungspreis, eine Geld- und Briefkurs, und eine Ablaufzeit.

Diese Optionen werden geschätzt irgendwo zwischen € 0 und € 100 für jeden Auftrag. Wenn Sie Recht, wenn die binäre Option der Frist sind getroffen wird, erhalten Sie € 100. Wenn nicht, bekommen Sie nichts, und das Geld geht an wen auch immer, haben Sie die binäre Option aus oder verkauft die binäre Option.

Passende Käufer und Verkäufer erfolgt automatisch, ebenso wie ein Aktienmarkt

Bis die Options Zeit abgelaufen ist, wird der Preis schwanken. Genau wie Aktien und die meisten Vermögenswerte, gibt es bieten und die Preise fragen, welche unterscheiden.

Das Gebot ist, was die Leute bereit sind zu zahlen, um die Option zu kaufen (diejenigen, die sich der Basiswert denken über dem festgelegten Preis zu schließen), während fragen Sie den der Preis Menschen bereit sind, nehmen die Möglichkeit zu verkaufen (diejenigen, die der Vermögenswert denken schließen unter dem Festpreis).

Die Optionen können gehandelt werden, bis sie ablaufen, so dass Sie nicht in eine Position gesperrt, sobald Ihre Bestellung gefüllt ist.

Wie traditionelle Optionen werden binäre Optionen basierend auf einem zugrunde liegenden Sicherheit und haben verschiedene Basispreise zu aus sowie verschiedene Abläufe wählen.

Durch die binären (Ja-oder-nein, und alles oder nichts) Natur dieser Optionen, obwohl, werden sie wie traditionelle Optionen nicht günstig.

Ein ausführliches Beispiel

Also das war ein bisschen viel auf einmal durch alle zu gehen, aber eine grundlegende hypothetische Play-by-Play sollten alle diese ziemlich leicht verständlich zu machen:

Angenommen, Sie bei € 1.200 für Gold bei einer binären Option suchen, die eine Woche von heute auf 14.00 Uhr schließt.

Derzeit ist der Preis bei € 1.100, so wie jetzt, das ist eine Wette zu verlieren wäre. Die Optionen kosten € 50 pro Vertrag zum Kauf oder Verkauf, und es gibt viel Volumen.

Als Ergebnis gibt es zwei Vorteile Sie haben:

Es gibt viele Menschen bereit sind, diese Optionen zu verkaufen und effektiv, dass Gold wetten über € 1200 bei Ablauf der Zeit nicht schließen.
50 € pro Vertrag ist ein fairer Preis, solange es viel Volumen ist. Die Käufer und Verkäufer sind gleichmäßig aufgeteilt und in 50/50 Chancen einpreisen.
Hier ist der Grund dieser Vorteile sind:

Lassen Sie uns sagen, dass anstelle von Goldhandel bei € 1.100, es bei € 1500 gehandelt wird. Nur sehr wenige Menschen, wenn jemand, werden Sie diese binären Optionen zu verkaufen, wenn es mehr als ein € 300 Tropfen in der Goldpreis innerhalb einer Woche dauern würde. Keine neuen Optionen werden von anderen verkauft werden, und diejenigen, die sie besitzen werden sie horten.

Geld- und Briefkurse sind in der Regel recht vernünftig, aber wenn Volumen gering ist, kann sie ähnlich einem anständigen Annäherung der Gefahr zu stoppen. Wenn nur eine Person, die bereit war, die jeweils die binären Optionen für 95 € zu verkaufen, könnten Sie nur € 5 machen und könnte alle 95 € verlieren, während sie € 5 Risiko und € 95 machen könnte. Der potenzielle Gewinn ist es nicht wert.
Zurück zu unserem Beispiel. So haben Sie gekauft haben, nur die Gold-Optionen mit einem € 1.200 Ausübungspreis und Verfalls bei 02.00 pro Woche ab jetzt.

Im Laufe der Woche vergeht, schwankt der Goldpreis. Wenn es driftet bis € 1150, sind Ihre Möglichkeiten mehr wert. Immer mehr Menschen können sehen, wie Gold eine weitere € 50 hinzufügen könnte und sind bereit, mehr zu zahlen, dieses Risiko zu übernehmen.

Wenn es driftet nach unten zu € 1050, sind sie weniger wert, weil die Leute glauben, dass es mehr Risiko ist, und sie sind auf dem Spiel, so viel Geld auf die Quoten der Gold nicht bereit, es über 1.200 € vor Ablauf machen.

Im Laufe der Woche zu einem Ende kommt, wird eine von zwei Dinge passieren:

Sie hatten Recht: Die Preise für Gold Vergangenheit € 1.200 stetig steigen, und der Wert der Optionen steigen stetig. Wenn Sie Ihre Optionen verfallen, erhalten Sie € 100 für jeden Vertrag.
Sie waren falsch: Die Goldpreise sinken, zusammen mit dem Wert Ihrer Investition. Ihre Optionen verfallen, so dass Sie mit nichts.

DAX und Aktienkurse schnell auf den Punkt gebracht

Es gibt mehrere verschiedene Aktienmarkt Anlagestrategien. Welche Strategie Personen Wählen Sie basiert darauf, wie viel sie investieren müssen, ihre Toleranz für Risiko und wie sie glauben, dass der Markt verhält. Genauso verhält sich der Markt auch beim Aktiendepot, ein wirksames Instrument um an der Börse teilzunehmen. Hier geht’s zum Aktiendepot Vergleich auf unserer Partnerwebseite.

Obwohl es keine einheitliche Strategie Erfolg für einen Anleger garantieren können, ist es ratsam, ein an Ort und Stelle zu haben, bevor Sie den Kauf und Verkauf von Aktien beginnen. Die drei grundlegenden Strategien für die in den Aktienmarkt investieren, sind die Buy-and-Hold, Fundamentalanalyse und technische Analyse. Anleger können eine Strategie verwenden oder sie kombinieren.

DAX und Aktienkurse schnell auf den Punkt gebracht

Eine Strategie ist als Buy-and-Hold oder der Index-Methode bekannt. Diese Technik ist für alle, die für langfristiges Wachstum mit geringem Risiko suchen. Das Buy-and-Hold folgt die Theorie, dass es zwar kurzfristige Schwankungen sein, die Aktienkurse auf lange Sicht steigen werden. Neben geringem Risiko zu sein, hat diese Strategie andere Vorteile. Steuern und Handel Provisionen werden für Anleger reduziert, die auf Aktien für eine lange Zeit halten, statt sie zu verkaufen.

Viele Anleger haben ein breit gefächertes Portfolio von Index-Aktien, auch wenn sie zusätzliche Strategien verwenden. Das diversifizierte Portfolio können die S & P-500-Index ähneln.

Die richtige Marktanlagestrategie für sich finden

Einer der wichtigsten Marktanlagestrategien Lager ist die Fundamentalanalyse genannt. Diese Methode analysiert den Wert des Unternehmens und der Aktie. Diese Anlagestrategie braucht Zeit, aber es ist recht unkompliziert. Jemand, der diese Methode verwendet sucht, Aktien zu kaufen, die sind preislich niedriger als das, was ihr wahrgenommenen Wert wäre.

Sie werden auch verkaufen oder kurze Aktien mit einem überteuerten Wert. Investoren mit dieser Methode Blick auf verschiedene Faktoren die Aktien des inneren Wert zu bestimmen.

Sie konzentrieren sich auf eines Unternehmens vorhergesagten zukünftigen Dividenden und Erträge zusammen mit, wie wahrscheinlich das Unternehmen weiterhin mit einer bestimmten Rate zu wachsen.

Um ihre Prognosen Fundamentalanalyse Investoren machen kann für den Unternehmensabschluss, Wirtschaftsbedingungen studieren SEC eingereichten Unterlagen, und den aktuellen Geschäftsverlauf.

Die technische Analyse ist ein weiterer Grund Börse Anlagestrategie. Anders als bei der grundlegenden Analysemethode konzentriert sie sich Markttrends auf die Vorhersage nicht für ein bestimmtes Unternehmen zu analysieren. Anleger, die diese Methode Studie Dinge verwenden, wie die historischen Preisen der Aktie. Diese Strategie kann für einzelne Aktien oder den Markt als Ganzes verwendet werden.

Diese Investoren suchen nach Trends und Muster aus der Vergangenheit, die verwendet werden können, um zukünftige Erträge zu prognostizieren.

Unser Tipp: Aktienhandel mit Investmentfonds!

Zwar gibt es andere Börse Anlagestrategien sind, neigen sie dazu entweder auf die Fundamentalanalyse und technische Analyse beruhen. Egal, welche Theorie Investoren folgen, die meisten verwenden, um eine diversifizierte Strategie, um ihr Portfolio Wachstum zu gewährleisten.

Investmentfonds ist eine Investmentgesellschaft, die Pools Kapital von zahlreichen Investoren. Die Fondsgesellschaft wiederum investiert dieses Geld in andere Aktien, Wertpapiere oder Anleihen. Fondsmanager oder Portfoliomanager hat den Handel mit den Fonds in das Unternehmen.

Der Manager einen bestimmten Sektor wählt, diese Mittel zu investieren, schätzt die Gewinne und Verluste aus Investitionen in diesem speziellen Sektor und stellt die Zinserträge. Wie der Aktienhandel Online funktioniert haben wir im Folgenden ausführlich vorbereitet.

Der Fondsmanager verteilt dann diese Dividende an die einzelnen Anleger. Fondsmanager ist ein professionelles, die Vollzeit arbeitet, um die Aktivierung des Fonds Wachstum zu erhöhen. Die spezielle Back-End-Team unterstützt den Fondsmanager.

Dieses Team besteht aus erfahrenen Personen. Sie haben am besten Tools und eine exzellente Netzwerk, das die Investmentfonds-Performance steigert. Fondsmanager und ihre Teams, so kümmern sich um die von einem Anleger investierte Geld.

Wie funktionieren Investmentfonds?

Die Leute können Investmentfonds Anleihen von Maklern, direkt von Unternehmen und auch durch sekundäre Investoren wie Börsen kaufen. Die Anleger haben das passende Unternehmen zu wählen, die erforderlichen Unterlagen vorlegen und dann seine Investmentfonds kaufen. NAV (Net Asset Value) ist der Preis für jede Aktie von Investmentfonds. NAV beinhaltet Maklergebühren, Aktienwert und andere Gebühren.

Diese Gebühren ändern auf täglicher Basis. Nachdem in Investmentfonds machen Investitionen, gibt das Unternehmen die Anleger mit Zertifikaten. Dieses Zertifikat ist ein Zeugnis einzelner Beitrag in den Bezügen von Investmentfonds. Am Besten Sie suchen gleich den nächsten Depot eröffnen Vergleich und melden sich sofort an.

Die Fondsgesellschaft investiert dann diese Summe in verschiedenen Sektoren wie Energie, Infrastruktur und so weiter. Anleger erhalten Zinsen auf Anleihen investiert auf jährlicher Basis oder als von der Gesellschaft beschlossen. Wenn das Unternehmen mehr Gewinn erzeugt, dann gibt es Bonus-Schecks an ihre Investoren.